Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern.

Alle akzeptieren Speichern Ablehnen
Details zu den verwendeten Cookies anzeigen

Kurs-Übersicht

Leider nichts gefunden!

Inhalt komplett durchsuchen

Test-Übersicht

Die Natur Magie

Weiße Magie oder Naturmagie


Die natürliche Magie und ihre okkulten Kräfte wurden innerhalb der Naturwissenschaften erforscht. Dabei sah sich die Wissenschaft aufgrund des zeitbedingten Forschungsstands mit einem hohen Anteil an verborgenen Eigenschaften konfrontiert, die auch deshalb als magisch eingestuft wurden, weil die Ursachen und Wirkungen noch unbekannt waren. Es war üblich, die meisten Pflanzen, Tiere und Steine mit Eigenschaften ihrer physischen Beschaffenheit zu erklären. So sollte etwa eine Pflanze, die als feucht klassifiziert wurde, gegen Krankheiten helfen, deren Ursache große Trockenheit oder Hitze ist. Diesen offen liegenden Eigenschaften stehen die okkulten gegenüber. Wenn eine Pflanze Wirkungen zeigte, die sich nicht ableiten ließen, bezeichnete man diese als okkult. Diese Phänomene gehörten somit zum Forschungsgegenstand der Wissenschaft von der natürlichen Magie.



Passende Downloads